2. Sitzung

4. E-mail



Gude Kameraden,
obwohl ich am heutige morgen nach der 2. DKC Sitzung noch ein leichtes brummen in meinem ausgedehnten Kopf verspüre, kann ich trotzdem voller Zufriedenheit auf den gestrigen Abend zurückschauen.
Voller Vorfreude sehnte man bereits unter der Woche die kommende Sitzung herbei, bis es dann endlich Samstag Abend wurde. Mehr oder weniger pünktlich fand man sich dann auch um acht Uhr in der Darmstädterstraße bei dem Hause Hofmann ein, wo man bereits beim eintreten merkte, das die Getränke Vielfalt sich fast verdoppelt hatte. Neben dem guten altem Pilsbier und dem schönen Frau Rauscher Äppler gab es auch jegliche Arten Hefe- und Weizenbiere. Zudem gab es auch einen französischen Weinbrand und einen Likör.
Nach dem ersten Begrüßen und Anstoßen kam man zu dem organisatorischen Teil. Als erstes wurde die Anwesenheit notiert, wobei man hier sagen muß, dass wir mit 12 Mitgliedern gestern fast komplett waren. Gleichzeitig las man noch mal die letzte E-Mail, in der alle Regeln notiert waren.
Dann wurden die selbst entworfenen Logos vorgestellt, wobei man sich hier nicht auf ein Bestimmtes festlegen konnte, sondern eher eine Kombination verschiedener Entwürfe in betracht gezogen wurde. Allerdings ist diese Idee noch nicht ganz ausgereift, so daß man weiter an unserem Clublogo arbeiten muß.
Anschließend wurden die möglichen Ausflugsziele vorgeschlagen. Hierbei gab es wirklich sehr gute Ideen, die ich jetzt aber nicht alle auflisten möchte, da das viel zu lange dauern würde. Auf jeden Fall hörten sie sich alle sehr viel versprechend und spaßig an. Als letztes wurde dann unsere Internet Seite besprochen. Hierbei einigte man sich auf www.dk-c.de.tl, und auch über die Gestaltung wurde schon heiß diskutiert.
Dann ging man endlich zum feiern über. Die Stimmung war von Anfang am famos, und auch so manch skurrile Geschichte kam wieder ans Licht. So war Tim Ge. Zum Beispiel der Ansicht, „das man es im Leben gepackt habe, wenn man Trauben kacken kann“. Auch die ersten Bilder der vergangenen Sitzung tauchten auf, allerdings nicht zur Freude von jedermann=) Als man dann noch gezwungen wurde einen „Rhönporno“ zu gucken, stieg die Stimmung weiter an.
Nach der neu beschlossenen Regel, wurde dann ab zehn Uhr mit dem bekannten Trinkspiel Mäxchen losgelegt. Nicht viel später fing man dann an zu singen, was die Stimmung endgültig zum überlaufen brachte, da man auch noch eine neue wasserklare Alkohol Quelle gefunden hatte. Lauthals wurden dann die schönen Lieder gegrölt, und so manch einer legte dazu noch eine Striptease Einlage hin^^
Diese wirklich gelungene, Stimmungsvolle Sitzung wurde dann von Lukas R. beendet, dem es wohl etwas zu viel wurde. Hier bleibt nur zu bemerken, dass Taten wohl mehr als tausend Worte sprechen;) Nachdem unser Mitglied dann noch sicher nach hause begleitet wurde, entschied sich noch mal eine kleiner Gruppe in dem gehaßtem Nachbardorf einen Schnellimbiß zu besuchen.
So viel man dann spät nachts mit vollem Bauch und Kopf in sein sehnlich herbei gewünschtes Bett.

Ps. Die nächste Sitzung findet höchstwahrscheinlich am 04.12.09 ebenfalls in der Darmstädterstraße statt, Gastgeber wird diesmal Tim Ge. Sein.

Ave

News
 
Neue Bilder in der Galerie
Facebook Like-Button
 
Werbung
 
Juli
 
- Sitzung Eck Peter

- King of the Beach
 
Heute waren schon 1 Besucher (18 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
2009 DKC - Dorschtiche Kamerade Crumscht